Allgemeine Bedingungen für die Teilnahme am Training von Das BootCamp

– inkl. Widerrufsbelehrung & Muster-Widerrufsformular (# 12.) 

 

Die nachfolgenden Bestimmungen regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen dir und

 

Das BootCamp

Inhaber Sebastian Kanitz

Roßmarktstr. 12

04177 Leipzig

 

Telefon: 01712616433

E-Mail-Adresse: info@dasbootcamp.de

 

über die Erbringung von Dienstleistungen (Fitness Outdoor Trainings) und die dich zu deren Inanspruchnahme berechtigende Mitgliedschaft bei uns.

 

  1. Vertragsabschluss

Mit deinem Antrag über die Webseite www.dasbootcamp.de gibst du ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Mitgliedschaftsvertrag mit dir zu schließen bzw. ein 10x Ticket zu erwerben, welches 24 Stunden Bestand hat und innerhalb dieser Zeit von uns bestätigt wird. Mit unserer Bestätigung kommt der jeweilige Vertrag zustande, wobei sich der genaue Zeitraum deiner Mitgliedschaft bei uns nach den nachfolgend unter „2. Mitgliedschaft“ genannten Bestimmungen richtet. Erfolgt eine Bestätigung nicht, bist du nach Ablauf der Frist von 24 Stunden nicht mehr an dein Angebot gebunden.

 

  1. Mitgliedschaft

Deine Mitgliedschaft bei uns berechtigt dich während des Zeitraums ihres Bestehens zur Teilnahme an unseren Trainings (im Rahmen der Kapazitäten nach vorheriger Anmeldung).

Du hast dich bei deinem Antrag (siehe „1. Vertragsabschluss“) für eine der folgenden Optionen mit den jeweils dazu genannten Bedingungen entschieden:

 

  1. Die Mitgliedschaft Premium 12 (12 Monate) berechtigt dich zur Teilnahme an allen Trainings innerhalb eines Jahres ab Beginn der Laufzeit. Du hast 8 Einheiten pro Monat zur Verfügung. diese kannst du frei einteilen. Eine Übernahme der nicht genutzten Einheiten in den nächsten Monat ist nicht möglich. Die Mitgliedschaft kostet 39,99€ pro Monat (inkl. Umsatzsteuer) und verlängert sich jeweils automatisch um ein weitere 6 Monate, sofern du uns nicht bis spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit – eingehend bei uns – eine Kündigung per Brief oder E-Mail schickst. Die Laufzeit beginnt zum ersten Tag des auf den Vertragsabschluss folgenden Monats. Als Bonus bist du auch bereits vor Beginn der Laufzeit ab Erhalt unserer Bestätigung des Vertragsabschlusses zur Teilnahme an allen Trainings berechtigt. Du hast zudem die Option, einmal während der jeweiligen Laufzeit einen Urlaubsmonat zu nehmen. Nimmst du diese Option in Anspruch, so verlängert sich die Laufzeit deiner Mitgliedschaft automatisch um einen Monat. Für den ausgewählten Monat entfallen deine Zahlungspflicht und unsere Abbuchung des Mitgliedsbeitrags, es entfällt aber auch deine Berechtigung zur Teilnahme an den Trainings. Es kann immer nur ein voller Monat vom ersten bis zum letzten Tag ausgewählt werden. Es fällt eine Stilllegungsgebühr von einmalig 10,00€ an.

 

  1. Die Mitgliedschaft Premium 6 (6 Monate) berechtigt dich zur Teilnahme an allen Trainings innerhalb ab Beginn der Laufzeit. Du hast 8 Einheiten pro Monat zur Verfügung. diese kannst du frei einteilen. Eine Übernahme der nicht genutzten Einheiten in den nächsten Monat ist nicht möglich. Die Mitgliedschaft kostet 44,99 € pro Monat (inkl. Umsatzsteuer) und verlängert sich jeweils automatisch um ein weitere 6 Monate, sofern du uns nicht bis spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit – eingehend bei uns – eine Kündigung per Brief oder E-Mail schickst. Die Laufzeit beginnt zum ersten Tag des auf den Vertragsabschluss folgenden Monats. Als Bonus bist du auch bereits vor Beginn der Laufzeit ab Erhalt unserer Bestätigung des Vertragsabschlusses zur Teilnahme an allen Trainings berechtigt. Du hast zudem die Option, einmal während der jeweiligen Laufzeit einen Urlaubsmonat zu nehmen. Nimmst du diese Option in Anspruch, so verlängert sich die Laufzeit deiner Mitgliedschaft automatisch um einen Monat. Für den ausgewählten Monat entfallen deine Zahlungspflicht und unsere Abbuchung des Mitgliedsbeitrags, es entfällt aber auch deine Berechtigung zur Teilnahme an den Trainings. Es kann immer nur ein voller Monat vom ersten bis zum letzten Tag ausgewählt werden. Es fällt eine Stilllegungsgebühr von einmalig 10,00€ an.

 

  1. Die Mitgliedschaft Basic 12 (12 Monate) berechtigt dich zur Teilnahme an allen Trainings ab Beginn der Laufzeit. Du hast 4 Einheiten pro Monat zur Verfügung, diese kannst du frei einteilen. Eine Übernahme der nicht genutzten Einheiten in den nächsten Monat ist nicht möglich. Die Mitgliedschaft kostet 24,99 € pro Monat (inkl. Umsatzsteuer) und verlängert sich jeweils automatisch um weitere sechs Monate, sofern du uns nicht bis spätestens einen Monat vor Ablauf der Laufzeit – eingehend bei uns – eine Kündigung per Brief oder E-Mail schickst. Die Laufzeit beginnt zum ersten Tag des auf den Vertragsabschluss folgenden Monats. Als Bonus bist du auch bereits vor Beginn der Laufzeit ab Erhalt unserer Bestätigung des Vertragsabschlusses zur Teilnahme an allen Trainings berechtigt. Du hast zudem die Option, einmal während der jeweiligen Laufzeit einen Urlaubsmonat zu nehmen. Nimmst du diese Option in Anspruch, so verlängert sich die Laufzeit deiner Mitgliedschaft automatisch um einen Monat. Für den ausgewählten Monat entfallen deine Zahlungspflicht und unsere Abbuchung des Mitgliedsbeitrags, es entfällt aber auch deine Berechtigung zur Teilnahme an den Trainings. Es kann immer nur ein voller Monat vom ersten bis zum letzten Tag ausgewählt werden

 

  1. Die Mitgliedschaft Basic 6 (6 Monate) berechtigt dich zur Teilnahme an allen Trainings ab Beginn der Laufzeit. Du hast 4 Einheiten pro Monat zur Verfügung, diese kannst du frei einteilen. Eine Übernahme der nicht genutzten Einheiten in den nächsten Monat ist nicht möglich. Die Mitgliedschaft kostet 29,99 € pro Monat (inkl. Umsatzsteuer) und verlängert sich jeweils automatisch um weitere sechs Monate, sofern du uns nicht bis spätestens einen Monat vor Ablauf der Laufzeit – eingehend bei uns – eine Kündigung per Brief oder E-Mail schickst. Die Laufzeit beginnt zum ersten Tag des auf den Vertragsabschluss folgenden Monats. Als Bonus bist du auch bereits vor Beginn der Laufzeit ab Erhalt unserer Bestätigung des Vertragsabschlusses zur Teilnahme an allen Trainings berechtigt. Du hast zudem die Option, einmal während der jeweiligen Laufzeit einen Urlaubsmonat zu nehmen. Nimmst du diese Option in Anspruch, so verlängert sich die Laufzeit deiner Mitgliedschaft automatisch um einen Monat. Für den ausgewählten Monat entfallen deine Zahlungspflicht und unsere Abbuchung des Mitgliedsbeitrags, es entfällt aber auch deine Berechtigung zur Teilnahme an den Trainings. Es kann immer nur ein voller Monat vom ersten bis zum letzten Tag ausgewählt werden.

 

  1. Die 10er Karte berechtigt dich zur Teilnahme an allen Trainings innerhalb eines jeweils frei wählbaren Trainingstages von uns. Jede Anmeldung zu einem Training verbraucht ein 10er Karten Credit. Die 10er Karte  kostet einmalig 99,99 € (inkl. Umsatzsteuer) und läuft automatisch aus, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Die 10er Karte ist ab dem Kauf 6 Monate gültig. Solltest du die 10 Einheiten nicht innerhalb der 6 Monate nutzen, verfallen diese. Es gibt keinen Anspruch auf Erstattung der nicht genutzten Einheiten.

 

Änderungen der Umsatzsteuer werden auf den Mitgliedsbeitrag umgelegt. Etwaige Preisänderungen werden dir mindestens vier Wochen im Voraus bekanntgegeben.

 

  1. Beendigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft endet entweder automatisch durch Nutzung der Trainingseinheiten (10er Karte) oder durch Kündigung (Jahres- und Halbjahresmitgliedschaft). Eine ordentliche Kündigung ist innerhalb der genannten Frist jeweils zum Ablauf des vorgesehenen Zeitraums der Mitgliedschaft möglich (siehe „2. Mitgliedschaft“).

 

Darüber hinaus ist eine außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund nach den gesetzlichen Bestimmungen möglich. Der Nachweis des Kündigungsgrundes obliegt dabei im Streitfall dem Kündigenden.

 

Wir können den Mitgliedschaftsvertrag aus wichtigem Grunde insbesondere dann fristlos kündigen,, wenn du Weisungen des Trainers wiederholt nicht folge leistest und dadurch die Durchführung des Trainings erheblich behinderst und/oder dich oder andere Teilnehmer gefährdest.

 

  1. Zahlungsmethoden

Die Zahlung der 10er Karte erfolgt per PayPal oder Überweisung  und die Zahlung der Mitgliedschaftsgebühr per Lastschrifteinzug (bei allen Mitgliedschaftsmodellen).

Eine Belastung der von dir bestimmten Zahlungsart erfolgt frühestens nach unserer Annahme deines Vertragsangebots durch Übersendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail.

Die Mitgliedsbeiträge sind jeweils im Voraus am Monatsersten für den jeweiligen Kalendermonat fällig. Der jeweilige Betrag wird spätestens zum 5. Werktag eines Monats im Lastschriftverfahren durch uns eingezogen. Du bist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass dein Girokonto zum Zeitpunkt der Abbuchung die erforderliche Deckung aufweist. Sollte der Lastschrifteinzug von dem von dir genannten Konto nicht möglich sein, sind wir berechtigt, die dadurch entstehenden Mehrkosten (Rückbelastungsentgelte etc.) zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag zu erheben. Wir berechnen insoweit für jeden Fall eine Pauschale in Höhe von 10,00 €. Es bleibt dir jedoch vorbehalten, nachzuweisen, dass keine oder wesentlich geringere Kosten entstanden sind. Sollten uns höhere Mehrkosten entstehen, so können wir auch diese geltend machen, sind für deren Höhe aber unsererseits nachweispflichtig.

 

  1. Leistungen

Wir verpflichten uns, dich im Rahmen deiner Mitgliedschaft bei unseren Trainings zu betreuen. Die vereinbarte Trainings- und Betreuungsleistung versteht sich als zeitbestimmte dienstvertragliche Verpflichtung entsprechend § 611 BGB.

Eine Trainingseinheit beträgt – falls nicht anders online unter www.dasbootcamp.de angezeigt – 60 Minuten. Die jeweiligen Zeiten, Orte und vorgesehenen Trainer werden online unter www.dasbootcamp.de bekanntgegeben. Ein Anspruch auf die Durchführung des Trainings durch den online veröffentlichen Trainer besteht nicht.

Das Training findet in der freien Natur statt. Entsprechend ist die Voraussetzung für das Training das Tragen von wetter- und temperaturgeeigneter Sportbekleidung. Insbesondere enganliegende Kleidung und Sportschuhe sind zur verletzungsminimierenden Durchführung des Trainings notwendig. Eine geeignete Unterlage für Bodenübungen (z.B.: Trainingsmatte) ist – wenn gewünscht – von dir selbst mitzubringen.

Sollte die Durchführung einer Trainingseinheit aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Wetterverhältnisse, die zu ernstlichen Gefahren für die Beteiligten führen könnten; Ausfall des Trainers) ohne dass rechtzeitig Ersatz beschafft werden kann etc. ausnahmsweise nicht möglich sein, wird die Trainingseinheit gut geschrieben.

 

  1. Haftung

Wir verfügen über eine Betriebshaftpflichtversicherung, um etwaigen Haftungsansprüchen zu genügen.

Wir haften nicht über die Erbringung unserer Trainingsleistungen hinaus für eine etwaige Nichterreichung des von dir mit der Eingehung des Vertrages verfolgten Zwecks.

Mit deinem Antrag auf Mitgliedschaft (siehe „1. Vertragsabschluss“) hast du bestätigt, zur Kenntnis genommen zu haben, dass die Teilnahme am Training mit Risiken für deine körperliche Gesundheit, wie auch für dein mitgebrachtes Eigentum verbunden ist. Den genauen Inhalt deiner Bestätigung fügen wir als Anlage bei (siehe Anlage Haftungsvereinbarung & Erklärung zum Recht am eigenen Bild).

Unsere Haftung bei Sachschäden (z.B. an Kleidung, Brillen, Hörgeräten etc.) ist auf grob fahrlässige oder vorsätzliche Herbeiführung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen beschränkt. Diese Beschränkung gilt jedoch nicht für fahrlässig verursachte Schäden, die auf einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch uns beruhen. Wesentliche Vertragspflichten in diesem Sinne sind alle Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung du regelmäßig vertraust und vertrauen darfst. In diesem Fall ist unsere Haftung auf den für uns bei Abschluss des Vertrages oder Begehung der Pflichtwidrigkeit vorhersehbaren Schaden begrenzt.

  1. Pflichten des Mitglieds

Du hast dich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen der Trainings und aller anderen von uns durchgeführten Veranstaltungen auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Trainings- oder Veranstaltungsort.

Du bist verpflichtet, während des Trainings einen respektvollen und auf Sicherheit bedachten Umgang mit den anderen Teilnehmern zu pflegen und den Weisungen des jeweiligen Trainers nachzukommen. Jede Erkrankung oder Verletzung, sowie Schmerz, Schwindel, Unwohlsein etc. sind dem Trainer sofort mitzuteilen. Alle Fragen zum Gesundheitszustand und zu den Lebensumständen sind wahrheitsgemäß und vollständig im bereitgestellten Gesundheitsfragebogen zu beantworten. Der Fragebogen ist mindestens einmal pro Jahr zu aktualisieren. Alle Änderungen des Gesundheitszustandes sind dem Trainer sofort mitzuteilen.

Änderungen deiner persönlichen Daten (insbesondere Anschrift und E-Mail) hast du uns unverzüglich mitzuteilen.

 

  1. Speicherung des Vertragstextes und deiner Daten und Weitergabe von Daten an Dritte

Wir speichern den Vertragstext und die von dir erhobenen Teilnehmerdaten für die Durchführung unserer Trainings und sonstigen Veranstaltungen. Für die Erhebung der Daten nutzen wir die Software „Fitogram Pro“ der fitogram GmbH, Im Klapperhof 7- 23, 50670 Köln, welche dadurch ebenfalls Zugriff auf die Daten erhält. Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe der Daten an Dritte nur, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sein sollten oder es zur Geltendmachung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis (Darlegung und Beweisführung) notwendig und gesetzlich gestattet sein sollte.

Auf Wunsch senden wir dir eine Aufstellung aller zu dir bei uns gespeicherten Daten zu.

  1. Nutzung von Fotos, Ton- und Videoaufnahmen der Trainings

Wir werden zum Zweck der Eigendarstellung gelegentlich Fotos, Ton- und Videoaufnahmen von den Trainings anfertigen. Du hast uns mit deinem Antrag auf Mitgliedschaft (siehe „1. Vertragsabschluss“) bestätigt, dass dies mit deinem Einverständnis erfolgt und Bilder, Tonaufnahmen und Videos, die dich teilweise oder ganz während und im Umfeld der Trainings zeigen, mit oder ohne Nennung deiner persönlichen Daten durch uns im Internet in einem Sport- oder Lifestyle-Kontext (insbesondere auf unserer Homepage oder unseren Social-Media Seiten) veröffentlicht werden dürfen, unabhängig davon, ob ein Verweis auf uns erfolgt oder nicht. Einer gesonderten Vergütung für diese Nutzung bedarf es nicht.

Solltest du uns nach Veröffentlichung einer solchen Aufnahme um die Löschung einer Aufnahme von dir oder die Löschung der Angabe deiner persönlichen Daten bitten, so prüfen wir schnellstmöglich, ob uns dies – unter Berücksichtigung der tatsächlichen und rechtlichen Machbarkeit, sowie der Bedeutung der Aufnahme oder Angabe für unsere Eigendarstellung – möglich ist und nehmen bejahendenfalls so schnell wie möglich die Löschung vor. Ein Rechtsanspruch auf Löschung besteht jedoch nicht.

Den genauen Inhalt deiner diesbezüglichen Bestätigung fügen wir als Anlage bei (siehe Anlage Haftungsvereinbarung & Erklärung zum Recht am eigenen Bild).

 

  1. Geheimhaltungspflichten der Vertragsparteien

Wir haben – auch über die Beendigung der Geschäftsbeziehung hinaus – über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainings- und Betreuungsmaßnahmen über dich bekannt gewordenen Informationen Stillschweigen zu bewahren.

Du verpflichtest dich – auch über die Beendigung der Geschäftsbeziehung hinaus – über etwaige bekannt gewordene Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse von uns Stillschweigen zu bewahren.

 

  1. Links auf andere Internetseiten

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Webseiten übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, solltest du die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

 

  1. Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns, Das BootCamp, Inhaber Sebastian Kanitz, Roßmarktstr. 12 / 04177 Leipzig (Telefon: 01712616433, E-Mail-Adresse: info@dasbootcamp.de), mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Hast du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hast du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem du uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn du den Vertrag widerrufen willst, dann fülle bitte dieses Formular aus und sende es zurück)

 

An:        Das BootCamp, Inhaber Sebastian Kanitz, Roßmarktstr. 12, 04177 Leipzig

(E-Mail-Adresse: info@dasbootcamp.de)

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*):

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*):

 

Name des/der Verbraucher(s):

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s):

(nur bei Mitteilung auf Papier)

 

Datum:

_______________

(*) Unzutreffendes streichen

 

  1. Schlussbestimmungen

Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

 

Sollte eine der vorgehenden Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wird einvernehmlich eine geeignete rechtswirksame Ersatzbestimmung getroffen. Soweit keine Ersatzbestimmung getroffen wird, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.